at.abravanelhall.net
Neue Rezepte

Italiens erster Michelin 3-Sterne-Koch erliegt mit 87

Italiens erster Michelin 3-Sterne-Koch erliegt mit 87


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Einer der renommiertesten und einflussreichsten Köche Italiens, Gualtiero MarchesiEr starb einen Tag nach Weihnachten in Mailand an Krebs, drei Monate vor seinem 88. Geburtstag.

Marchesi war wohl Italien's erster wirklich zeitgenössisch gesinnter Koch, der in seinem ursprünglichen gleichnamigen Restaurant in Mailand so weit ging, Pasta und Risotto von seiner Speisekarte zu verbannen - für ein italienisches Restaurant dieser Zeit unerhört (und sogar heute selten) -, um sich zu konzentrieren stattdessen auf fein zubereitete, wunderschön präsentierte Spezialitäten, die auf den Prinzipien der damals aufstrebenden französischen Nouvelle Cuisine basieren (er hatte Bühne bei Maison Troisgros in Roanne), schließlich der erste Koch in Italien, der drei Sterne von der Guide Michelin für seine Bemühungen.

Im Laufe seiner langen Karriere hat er auch solche zukünftigen Stars der italienischen kulinarischen Welt wie Enrico Crippa (selbst mit drei Sternen bei die außergewöhnliche Piazza Duomo in Alba), Carlo Cracco (Ristorante Cracco in Mailand), Andrea Berton (Ristorante Berton, ebenfalls in Mailand) und "Cucina Pop"-Koch Davide Oldani (D'O im Mailänder Vorort Cornaredo und Essen in Manila und Singapur). Er war auch Pionier der Idee eines "totalen Restaurants" in seinem Haus in den 1980er Jahren, in dem die Tischdekoration und der Service stilistisch aufeinander abgestimmt waren, um zum gesamten kulinarischen Erlebnis beizutragen - eine Idee, die heute in den gefeierten modernen Restaurants von Spanien, Amerika, und anderswo.

Der gebürtige Mailänder Marchesi ist praktisch im Kochhandwerk aufgewachsen: Seine Eltern führten ein Mailänder Hotel und Restaurant namens L'Albergo del Mercato, und er sagte immer, dass ihn die Köche des Restaurants zum Kochen inspirierten. Nach einer Wende Arbeit und Studium der Küche in Schweiz, kehrte er in den Familienbetrieb zurück und kochte sowohl traditionelle Gerichte als auch seine eigenen Erfindungen. 1977 eröffnete er seinen eigenen Laden und etablierte sich schnell als einer der seriösesten und originellsten Köche des Landes – obwohl er für seinen Anti-Pasta-Stand weithin kritisiert wurde.

Später änderte er seine Meinung über Italiens emblematischstes gastronomisches Medium und begann wieder, Pasta in seine Speisekarten aufzunehmen, aber zu seinen eigenen Bedingungen. Zum Beispiel im Ristorante di Erbusco, im Hotel L'Albereta in die schaumweinproduzierende Region Franciacorta, das er 1993 eröffnete, nachdem er Mailand verlassen hatte, servierte er kalte Spaghetti-Nudeln mit Kaviar – überraschend gut.

Auch L'Erbusco gewann zeitweise drei Sterne, doch 2008 verzichtete Marchesi auf die Ehrung und kritisierte das Michelin-System.

Unter den vielen anderen Unternehmen von Marchesi befanden sich ein weiteres Restaurant mit angeschlossener Kochschule in Mailand sowie Restaurants in Rom und Paris. Er war Gründer von Euro-Toques, eine große internationale Organisation von Köchen, und war Gründer und erster Rektor von ALMA, einer renommierten kulinarischen Akademie in Colorno, in der Nähe von Parma. Zur Abwechslung schuf er 2011 das, was er nannte der Adagio Burger für McDonald's in Italien — Ein Rindfleisch-Patty mit Auberginenmousse, Tomaten und Ricotta-Salata belegen und auf einem Brötchen mit gerösteten Mandeln anrichten.

Sein jüngstes Projekt war die Einrichtung eines Altersheims für Köche, inspiriert von der Casa di Riposo per Musicisti in Mailand, einem Refugium für betagte Opernsänger und Musiker, das 1889 von Giuseppe Verdi gegründet wurde. Marchesi, selbst Musiker und großer Musikliebhaber, hat in Varese einen Standort für seine Institution gefunden, die im Herbst 2018 eröffnet wird.

Hier ist ein Leitfaden für die italienische Küche — sowohl modern als auch traditionell — näher am Wohnort.


Die 100 besten Köche der Welt 2019 - Siehe die vollständige Liste

Das Le Chef-Zusammenstellung des Die 100 besten Köche der Welt für 2019 wurde mit chef veröffentlicht Arnaud Donckele von dem La Vague d'Or Restaurant in Saint-Tropez namens the bester koch der welt (klicken Sie hier, um 18 Gerichte aus der Speisekarte von Chefkoch Donckele zu sehen).

In Frankreich bleiben, Koch Michel Troisgros wurde an zweiter Stelle der Liste genannt, während Jonnie Boer aus den Niederlanden wurde Dritter.

Fünf der Top 10 auf der Liste der besten Köche der Welt kamen aus Frankreich, mit Yannick Alléno, Alexandre Couillon und Emmanuel Renaut alle nehmen Spitzenpositionen ein. Koch René Redzepi erneut an der Spitze der Liste auf Platz 10.

Frühere Listen wurden kritisiert, weil sie weitgehend zugunsten der französischen Küche und französischer Köche voreingenommen waren. Die Liste 2017 enthält 35 der 100 Köche aus Frankreich, für 2018 waren es 41.

Das Le Chef Die Liste wird zusammengestellt, indem zwei- und dreisternige Michelin-Köche gebeten werden, eine Liste mit fünf Namen vorzulegen, die ihrer Meinung nach den Kochberuf am besten repräsentieren, und einen Namen, den sie gerne ganz oben auf der Liste sehen würden.

1. Arnaud Donckele – Residenz De La Pinede (Saint Tropez, Frankreich)
2. Michel Troisgros – Maison Troisgros Restaurant (Ouches, Frankreich)
3. Jonnie Boer - De Librije (Niederlande)
4. Yannick Alleno - Alleno Paris (Paris, Frankreich)
5. Seiji Yamamoto – Nihonryori Ryugin (Tokio, Japan)
6. Paul Pairet - Ultraviolett (China)
7. Emmanuel Renaut – Flocons De Sel (Megève, Frankreich)
8. David Kinch - Manresa (Kalifornien, USA)
9. Alexandre Couillon - La Marine (Frankreich)
10.Rene Redzepi - Noma (Kopenhagen, Dänemark)


Die 100 besten Köche der Welt 2019 - Siehe die vollständige Liste

Das Le Chef-Zusammenstellung des Die 100 besten Köche der Welt für 2019 wurde mit chef veröffentlicht Arnaud Donckele von dem La Vague d'Or Restaurant in Saint-Tropez namens the bester koch der welt (klicken Sie hier, um 18 Gerichte aus der Speisekarte von Chefkoch Donckele zu sehen).

In Frankreich bleiben, Koch Michel Troisgros wurde an zweiter Stelle der Liste genannt, während Jonnie Boer aus den Niederlanden wurde Dritter.

Fünf der Top 10 auf der Liste der besten Köche der Welt kamen aus Frankreich, mit Yannick Alléno, Alexandre Couillon und Emmanuel Renaut alle nehmen Spitzenpositionen ein. Koch René Redzepi erneut an der Spitze der Liste auf Platz 10.

Frühere Listen wurden kritisiert, weil sie weitgehend zugunsten der französischen Küche und französischer Köche voreingenommen waren. Die Liste 2017 enthält 35 der 100 Köche aus Frankreich, für 2018 waren es 41.

Das Le Chef Die Liste wird zusammengestellt, indem zwei- und drei-Sterne-Michelin-Köche gebeten werden, eine Liste mit fünf Namen vorzulegen, die ihrer Meinung nach den Kochberuf am besten repräsentieren, und einen Namen, den sie gerne ganz oben auf der Liste sehen würden.

1. Arnaud Donckele – Residenz De La Pinede (Saint Tropez, Frankreich)
2. Michel Troisgros – Maison Troisgros Restaurant (Ouches, Frankreich)
3. Jonnie Boer - De Librije (Niederlande)
4. Yannick Alleno - Alleno Paris (Paris, Frankreich)
5. Seiji Yamamoto – Nihonryori Ryugin (Tokio, Japan)
6. Paul Pairet - Ultraviolett (China)
7. Emmanuel Renaut – Flocons De Sel (Megève, Frankreich)
8. David Kinch - Manresa (Kalifornien, USA)
9. Alexandre Couillon - La Marine (Frankreich)
10.Rene Redzepi - Noma (Kopenhagen, Dänemark)


Die 100 besten Köche der Welt 2019 - Siehe die vollständige Liste

Das Le Chef-Zusammenstellung des Die 100 besten Köche der Welt für 2019 wurde mit chef veröffentlicht Arnaud Donckele von dem La Vague d'Or Restaurant in Saint-Tropez namens the bester koch der welt (klicken Sie hier, um 18 Gerichte aus der Speisekarte von Chefkoch Donckele zu sehen).

In Frankreich bleiben, Koch Michel Troisgros wurde an zweiter Stelle der Liste genannt, während Jonnie Boer aus den Niederlanden wurde Dritter.

Fünf der Top 10 auf der Liste der besten Köche der Welt kamen aus Frankreich, mit Yannick Alléno, Alexandre Couillon und Emmanuel Renaut alle nehmen Spitzenpositionen ein. Koch René Redzepi erneut an der Spitze der Liste auf Platz 10.

Frühere Listen wurden kritisiert, weil sie weitgehend zugunsten der französischen Küche und französischer Köche voreingenommen waren. Die Liste 2017 enthält 35 der 100 Köche aus Frankreich, für 2018 waren es 41.

Das Le Chef Die Liste wird zusammengestellt, indem zwei- und dreisternige Michelin-Köche gebeten werden, eine Liste mit fünf Namen vorzulegen, die ihrer Meinung nach den Kochberuf am besten repräsentieren, und einen Namen, den sie gerne ganz oben auf der Liste sehen würden.

1. Arnaud Donckele – Residenz De La Pinede (Saint Tropez, Frankreich)
2. Michel Troisgros – Maison Troisgros Restaurant (Ouches, Frankreich)
3. Jonnie Boer - De Librije (Niederlande)
4. Yannick Alleno - Alleno Paris (Paris, Frankreich)
5. Seiji Yamamoto – Nihonryori Ryugin (Tokio, Japan)
6. Paul Pairet - Ultraviolett (China)
7. Emmanuel Renaut – Flocons De Sel (Megève, Frankreich)
8. David Kinch - Manresa (Kalifornien, USA)
9. Alexandre Couillon - La Marine (Frankreich)
10.Rene Redzepi - Noma (Kopenhagen, Dänemark)


Die 100 besten Köche der Welt 2019 - Siehe die vollständige Liste

Das Le Chef-Zusammenstellung des Die 100 besten Köche der Welt für 2019 wurde mit chef veröffentlicht Arnaud Donckele von dem La Vague d'Or Restaurant in Saint-Tropez namens the bester koch der welt (klicken Sie hier, um 18 Gerichte aus der Speisekarte von Chefkoch Donckele zu sehen).

In Frankreich bleiben, Koch Michel Troisgros wurde an zweiter Stelle der Liste genannt, während Jonnie Boer aus den Niederlanden wurde Dritter.

Fünf der Top 10 auf der Liste der besten Köche der Welt kamen aus Frankreich, mit Yannick Alléno, Alexandre Couillon und Emmanuel Renaut alle nehmen Spitzenpositionen ein. Koch René Redzepi erneut an der Spitze der Liste auf Platz 10.

Frühere Listen wurden kritisiert, weil sie weitgehend zugunsten der französischen Küche und französischer Köche voreingenommen waren. Die Liste 2017 enthält 35 der 100 Köche aus Frankreich, für 2018 waren es 41.

Das Le Chef Die Liste wird zusammengestellt, indem zwei- und drei-Sterne-Michelin-Köche gebeten werden, eine Liste mit fünf Namen vorzulegen, die ihrer Meinung nach den Kochberuf am besten repräsentieren, und einen Namen, den sie gerne ganz oben auf der Liste sehen würden.

1. Arnaud Donckele – Residenz De La Pinede (Saint Tropez, Frankreich)
2. Michel Troisgros – Maison Troisgros Restaurant (Ouches, Frankreich)
3. Jonnie Boer - De Librije (Niederlande)
4. Yannick Alleno - Alleno Paris (Paris, Frankreich)
5. Seiji Yamamoto – Nihonryori Ryugin (Tokio, Japan)
6. Paul Pairet - Ultraviolett (China)
7. Emmanuel Renaut – Flocons De Sel (Megève, Frankreich)
8. David Kinch - Manresa (Kalifornien, USA)
9. Alexandre Couillon - La Marine (Frankreich)
10.Rene Redzepi - Noma (Kopenhagen, Dänemark)


Die 100 besten Köche der Welt 2019 - Siehe die vollständige Liste

Das Le Chef-Zusammenstellung des Die 100 besten Köche der Welt für 2019 wurde mit chef veröffentlicht Arnaud Donckele von dem La Vague d'Or Restaurant in Saint-Tropez namens the bester koch der welt (klicken Sie hier, um 18 Gerichte aus der Speisekarte von Chefkoch Donckele zu sehen).

In Frankreich bleiben, Koch Michel Troisgros wurde an zweiter Stelle der Liste genannt, während Jonnie Boer aus den Niederlanden wurde Dritter.

Fünf der Top 10 auf der Liste der besten Köche der Welt kamen aus Frankreich, mit Yannick Alléno, Alexandre Couillon und Emmanuel Renaut alle nehmen Spitzenpositionen ein. Koch René Redzepi erneut an der Spitze der Liste auf Platz 10.

Frühere Listen wurden kritisiert, weil sie weitgehend zugunsten der französischen Küche und französischer Köche voreingenommen waren. Die Liste 2017 enthält 35 der 100 Köche aus Frankreich, für 2018 waren es 41.

Das Le Chef Die Liste wird zusammengestellt, indem zwei- und drei-Sterne-Michelin-Köche gebeten werden, eine Liste mit fünf Namen vorzulegen, die ihrer Meinung nach den Kochberuf am besten repräsentieren, und einen Namen, den sie gerne ganz oben auf der Liste sehen würden.

1. Arnaud Donckele – Residenz De La Pinede (Saint Tropez, Frankreich)
2. Michel Troisgros – Maison Troisgros Restaurant (Ouches, Frankreich)
3. Jonnie Boer - De Librije (Niederlande)
4. Yannick Alleno - Alleno Paris (Paris, Frankreich)
5. Seiji Yamamoto – Nihonryori Ryugin (Tokio, Japan)
6. Paul Pairet - Ultraviolett (China)
7. Emmanuel Renaut – Flocons De Sel (Megève, Frankreich)
8. David Kinch - Manresa (Kalifornien, USA)
9. Alexandre Couillon - La Marine (Frankreich)
10.Rene Redzepi - Noma (Kopenhagen, Dänemark)


Die 100 besten Köche der Welt 2019 - Siehe die vollständige Liste

Das Le Chef-Zusammenstellung des Die 100 besten Köche der Welt für 2019 wurde mit chef veröffentlicht Arnaud Donckele von dem La Vague d'Or Restaurant in Saint-Tropez namens the bester koch der welt (klicken Sie hier, um 18 Gerichte aus der Speisekarte von Chefkoch Donckele zu sehen).

In Frankreich bleiben, Koch Michel Troisgros wurde an zweiter Stelle der Liste genannt, während Jonnie Boer aus den Niederlanden wurde Dritter.

Fünf der Top 10 auf der Liste der besten Köche der Welt kamen aus Frankreich, mit Yannick Alléno, Alexandre Couillon und Emmanuel Renaut alle nehmen Spitzenpositionen ein. Koch René Redzepi erneut an der Spitze der Liste auf Platz 10.

Frühere Listen wurden kritisiert, weil sie weitgehend zugunsten der französischen Küche und französischer Köche voreingenommen waren. Die Liste 2017 enthält 35 der 100 Köche aus Frankreich, für 2018 waren es 41.

Das Le Chef Die Liste wird zusammengestellt, indem zwei- und dreisternige Michelin-Köche gebeten werden, eine Liste mit fünf Namen vorzulegen, die ihrer Meinung nach den Kochberuf am besten repräsentieren, und einen Namen, den sie gerne ganz oben auf der Liste sehen würden.

1. Arnaud Donckele – Residenz De La Pinede (Saint Tropez, Frankreich)
2. Michel Troisgros – Maison Troisgros Restaurant (Ouches, Frankreich)
3. Jonnie Boer - De Librije (Niederlande)
4. Yannick Alleno - Alleno Paris (Paris, Frankreich)
5. Seiji Yamamoto – Nihonryori Ryugin (Tokio, Japan)
6. Paul Pairet - Ultraviolett (China)
7. Emmanuel Renaut – Flocons De Sel (Megève, Frankreich)
8. David Kinch - Manresa (Kalifornien, USA)
9. Alexandre Couillon - La Marine (Frankreich)
10.Rene Redzepi - Noma (Kopenhagen, Dänemark)


Die 100 besten Köche der Welt 2019 - Siehe die vollständige Liste

Das Le Chef-Zusammenstellung des Die 100 besten Köche der Welt für 2019 wurde mit chef veröffentlicht Arnaud Donckele von dem La Vague d'Or Restaurant in Saint-Tropez namens the bester koch der welt (klicken Sie hier, um 18 Gerichte aus der Speisekarte von Chefkoch Donckele zu sehen).

In Frankreich bleiben, Koch Michel Troisgros wurde an zweiter Stelle der Liste genannt, während Jonnie Boer aus den Niederlanden wurde Dritter.

Fünf der Top 10 auf der Liste der besten Köche der Welt kamen aus Frankreich, mit Yannick Alléno, Alexandre Couillon und Emmanuel Renaut alle nehmen Spitzenpositionen ein. Koch René Redzepi erneut an der Spitze der Liste auf Platz 10.

Frühere Listen wurden kritisiert, weil sie weitgehend zugunsten der französischen Küche und französischer Köche voreingenommen waren. Die Liste 2017 enthält 35 der 100 Köche aus Frankreich, für 2018 waren es 41.

Das Le Chef Die Liste wird zusammengestellt, indem zwei- und dreisternige Michelin-Köche gebeten werden, eine Liste mit fünf Namen vorzulegen, die ihrer Meinung nach den Kochberuf am besten repräsentieren, und einen Namen, den sie gerne ganz oben auf der Liste sehen würden.

1. Arnaud Donckele – Residenz De La Pinede (Saint Tropez, Frankreich)
2. Michel Troisgros – Maison Troisgros Restaurant (Ouches, Frankreich)
3. Jonnie Boer - De Librije (Niederlande)
4. Yannick Alleno - Alleno Paris (Paris, Frankreich)
5. Seiji Yamamoto – Nihonryori Ryugin (Tokio, Japan)
6. Paul Pairet - Ultraviolett (China)
7. Emmanuel Renaut – Flocons De Sel (Megève, Frankreich)
8. David Kinch - Manresa (Kalifornien, USA)
9. Alexandre Couillon - La Marine (Frankreich)
10.Rene Redzepi - Noma (Kopenhagen, Dänemark)


Die 100 besten Köche der Welt 2019 - Siehe die vollständige Liste

Das Le Chef-Zusammenstellung des Die 100 besten Köche der Welt für 2019 wurde mit chef veröffentlicht Arnaud Donckele von dem La Vague d'Or Restaurant in Saint-Tropez namens the bester koch der welt (klicken Sie hier, um 18 Gerichte aus der Speisekarte von Chefkoch Donckele zu sehen).

In Frankreich bleiben, Koch Michel Troisgros wurde an zweiter Stelle der Liste genannt, während Jonnie Boer aus den Niederlanden wurde Dritter.

Fünf der Top 10 auf der Liste der besten Köche der Welt kamen aus Frankreich, mit Yannick Alléno, Alexandre Couillon und Emmanuel Renaut alle nehmen Spitzenpositionen ein. Koch René Redzepi erneut an der Spitze der Liste auf Platz 10.

Frühere Listen wurden kritisiert, weil sie weitgehend zugunsten der französischen Küche und französischer Köche voreingenommen waren. Die Liste 2017 enthält 35 der 100 Köche aus Frankreich, für 2018 waren es 41.

Das Le Chef Die Liste wird zusammengestellt, indem zwei- und drei-Sterne-Michelin-Köche gebeten werden, eine Liste mit fünf Namen vorzulegen, die ihrer Meinung nach den Kochberuf am besten repräsentieren, und einen Namen, den sie gerne ganz oben auf der Liste sehen würden.

1. Arnaud Donckele – Residenz De La Pinede (Saint Tropez, Frankreich)
2. Michel Troisgros – Maison Troisgros Restaurant (Ouches, Frankreich)
3. Jonnie Boer - De Librije (Niederlande)
4. Yannick Alleno - Alleno Paris (Paris, Frankreich)
5. Seiji Yamamoto – Nihonryori Ryugin (Tokio, Japan)
6. Paul Pairet - Ultraviolett (China)
7. Emmanuel Renaut – Flocons De Sel (Megève, Frankreich)
8. David Kinch - Manresa (Kalifornien, USA)
9. Alexandre Couillon - La Marine (Frankreich)
10.Rene Redzepi - Noma (Kopenhagen, Dänemark)


Die 100 besten Köche der Welt 2019 - Siehe die vollständige Liste

Das Le Chef-Zusammenstellung des Die 100 besten Köche der Welt für 2019 wurde mit chef veröffentlicht Arnaud Donckele von dem La Vague d'Or Restaurant in Saint-Tropez namens the bester koch der welt (klicken Sie hier, um 18 Gerichte aus der Speisekarte von Chefkoch Donckele zu sehen).

In Frankreich bleiben, Koch Michel Troisgros wurde an zweiter Stelle der Liste genannt, während Jonnie Boer aus den Niederlanden wurde Dritter.

Fünf der Top 10 auf der Liste der besten Köche der Welt kamen aus Frankreich, mit Yannick Alléno, Alexandre Couillon und Emmanuel Renaut alle nehmen Spitzenpositionen ein. Koch René Redzepi erneut an der Spitze der Liste auf Platz 10.

Frühere Listen wurden kritisiert, weil sie weitgehend zugunsten der französischen Küche und französischer Köche voreingenommen waren. Die Liste 2017 enthält 35 der 100 Köche aus Frankreich, für 2018 waren es 41.

Das Le Chef Die Liste wird zusammengestellt, indem zwei- und dreisternige Michelin-Köche gebeten werden, eine Liste mit fünf Namen vorzulegen, die ihrer Meinung nach den Kochberuf am besten repräsentieren, und einen Namen, den sie gerne ganz oben auf der Liste sehen würden.

1. Arnaud Donckele – Residenz De La Pinede (Saint Tropez, Frankreich)
2. Michel Troisgros – Maison Troisgros Restaurant (Ouches, Frankreich)
3. Jonnie Boer - De Librije (Niederlande)
4. Yannick Alleno - Alleno Paris (Paris, Frankreich)
5. Seiji Yamamoto – Nihonryori Ryugin (Tokio, Japan)
6. Paul Pairet - Ultraviolett (China)
7. Emmanuel Renaut – Flocons De Sel (Megève, Frankreich)
8. David Kinch - Manresa (Kalifornien, USA)
9. Alexandre Couillon - La Marine (Frankreich)
10.Rene Redzepi - Noma (Kopenhagen, Dänemark)


Die 100 besten Köche der Welt 2019 - Siehe die vollständige Liste

Das Le Chef-Zusammenstellung des Die 100 besten Köche der Welt für 2019 wurde mit chef veröffentlicht Arnaud Donckele von dem La Vague d'Or Restaurant in Saint-Tropez namens the bester koch der welt (klicken Sie hier, um 18 Gerichte aus der Speisekarte von Chefkoch Donckele zu sehen).

In Frankreich bleiben, Koch Michel Troisgros wurde an zweiter Stelle der Liste genannt, während Jonnie Boer aus den Niederlanden wurde Dritter.

Fünf der Top 10 auf der Liste der besten Köche der Welt kamen aus Frankreich, mit Yannick Alléno, Alexandre Couillon und Emmanuel Renaut alle nehmen Spitzenpositionen ein. Koch René Redzepi erneut an der Spitze der Liste auf Platz 10.

Frühere Listen wurden kritisiert, weil sie weitgehend zugunsten der französischen Küche und französischer Köche voreingenommen waren. Die Liste 2017 enthält 35 der 100 Köche aus Frankreich, für 2018 waren es 41.

Das Le Chef Die Liste wird zusammengestellt, indem zwei- und drei-Sterne-Michelin-Köche gebeten werden, eine Liste mit fünf Namen vorzulegen, die ihrer Meinung nach den Kochberuf am besten repräsentieren, und einen Namen, den sie gerne ganz oben auf der Liste sehen würden.

1. Arnaud Donckele – Residenz De La Pinede (Saint Tropez, Frankreich)
2. Michel Troisgros – Maison Troisgros Restaurant (Ouches, Frankreich)
3. Jonnie Boer - De Librije (Niederlande)
4. Yannick Alleno - Alleno Paris (Paris, Frankreich)
5. Seiji Yamamoto – Nihonryori Ryugin (Tokio, Japan)
6. Paul Pairet - Ultraviolett (China)
7. Emmanuel Renaut – Flocons De Sel (Megève, Frankreich)
8. David Kinch - Manresa (Kalifornien, USA)
9. Alexandre Couillon - La Marine (Frankreich)
10.Rene Redzepi - Noma (Kopenhagen, Dänemark)


Schau das Video: KUCHAŘI NA CESTÁCH 4. DEN KOCANDA DĚČÍN


Bemerkungen:

  1. Dagal

    Mein Sitz ist links und ich muss dort sitzen ... Hey, Sprecher, würden Sie sich beruhigen und wirklich mit Ihrem Kopf denken :)

  2. Shakam

    Hallo! Vielen Dank für die präsentierten guten Emotionen ...

  3. Mikael

    Ich empfehle Ihnen, nach der Website zu suchen, auf der es viele Artikel zu dem Thema gibt, das Sie interessiert.

  4. Barram

    Meiner Meinung nach ist dies offensichtlich. Ich werde nicht kommentieren.

  5. Shaktirn

    Herzlichen Glückwunsch, brillante Idee und pünktlich

  6. Roark

    Eher eher

  7. Kareef

    Es ist einfach eine wunderbare Botschaft

  8. Mezaj

    waaaaaaa nicht so gelächelt abgeschnitten ganz super einfach komm ischo



Eine Nachricht schreiben